Schneckentisch im April

Unser nächster Schneckentisch findet am 25. April 2024 ab 18:00 Uhr im Ausschank des Weinguts Corvers-Kauter in Oestrich-Winkel statt.
(Adresse: Rheingaustr. 129, 65375 Oestrich-Winkel)

Auch im Slow Food Genussführer 2024 ist der Gutsausschank des Weinguts erneut gelistet. Darum freuen wir uns ganz besonders, anlässlich des Stammtisches dem Gutsausschank die Genussführer-Urkunde für 2024 übergeben zu können.

Wenn Ihr zu diesem Event und auch am Stammtisch zahlreich teilnehmen könntet, wäre das ganz wunderbar!

Bitte beachtet: Die Plätze sind begrenzt, und daher ist eine Anmeldung bis 18. April erforderlich!

Meldet Euch bitte an bei Frau-Thomas-Nüssler unter t-nuessler@ebnwiesbaden.de

Hinweis:
Der nächste Schneckentisch wird dann am 28. Mai stattfinden. Ort und Zeit werden noch bekanntgegeben.

Käsefestival in Sand in Taufers: Wir machen uns auf die Socken…

SlowFood Rheingau präsentiert am 16. und 17. März auf dem Käsefestival (www.kaesefestival.com) in Sand in Taufers den Würchwitzer Milbenkäse (www.milbenkaese.de).
Im Gepäck haben wir wohl den größten „Tiertransport“ (Käsemilben), den der Alpenraum je gesehen hat.

Hier ein Milbenkäse, vor wenigen Tagen per Post angekommen.
Ganz herzlichen Dank an Herrn Pöschel !!

Bildquelle: SF Rheingau

Welchen Käse haben wir noch dabei?

Mit der Nordsee im Rücken liegt in flacher Landschaft ein Bauernhof. Hier stellen zwei Brüder Käse her (www.backensholz.de).
Jasper produziert feine, biologische Milch und Thilo zaubert daraus Rohmilchkäse.
Daher darf der Backensholzer bei uns nicht fehlen.
Für Sand in Taufers dabei ist ein 4 Monate alter sowie ein 12 Monate alter gereifter Deichkäse sowie der Weichkäse CréMeer (Bioland).

Uups, fast vergessen – wir haben ja auch noch „Ahle Wurst“ im Gepäck!

Opa Robert von unserer Conviviumsleiterin hatte immer eine „Ahle Wurscht“ dabei, wenn er zu Besuch aus Eschwege kam (und noch andere Spezialitäten wie z.B. gewürztes Mett…).
Verlässiche Lieferadressen für die Ahle Wurst findet Ihr unter der Adresse des „Fördervereins Nordhessische Ahle Wurscht„.

Außerdem haben wir noch den Allgäuer Weißlacker (ein Arche-Passagier) im Gepäck.
Er wird kaum noch hergestellt. Derzeit sind uns nur 2 Lieferadressen bekannt:
https://bergkaeserei-diepolz.de sowie https://www.bergkaeserei-weizern.de

Bildquelle: Bergkäserei Weizern

Ganz zuletzt ist noch ein Paket mit Quärkla aus Müchberg angekommen.
Das ist ein Käse aus Sauermilch, ganz ohne Lab hergestellt.
Er ist verwandt mit dem Südtiroler Graukäse und dem Schweizer Sura-Kees.

Morgen packen wir noch ein ganz besonderes Bier ein und dann geht’s los . . .


Mitgliederversammlung 2023

Bildquelle: Anna-Marita Leibbrand

Am 24.10.2023 fand in den Räumen der „Die Wiesbaden Stiftung“ am Michelsberg 6 in Wiesbaden die Mitgliederversammlung unseres Conviviums statt.

Die wichtigsten Ergebnisse sind:

  • Marion Thomas-Nüssler wurde für 2 weitere Jahre einstimmig mit 1 Enthaltung als Conviviumsleiterin wiedergewählt.
  • Als ihre Stellvertreterin wurde Birgit Hüttner einstimmig mit 1 Enthaltung wiedergewählt.

Für 2024 wurden Ideen bzw. Aktivitäten vorgeschlagen und diskutiert.

  • Die laufenden Aktivitäten, insbesondere für den Gelben Orléans sollen unvermindert fortgesetzt werden.
  • Ein Kochduell wie in 2018 könnte erneut stattfinden

Das Thema „Weinverkostung“ wurde lebhaft diskutiert, und mit gewissem Stolz blickten die Teilnehmer auf die vergangenen Aktivitäten der SF Rheingau-Weingruppe zurück.

Geisenheimer Rebsortentag

Liebe Weinfreude, wir möchten Euch auf einen interessanten Termin am Sonntag, dem 3. September 2023, in der Hochschule Geisenheim University (HGU) aufmerksam machen.

Die HGU veranstaltet an diesem Sonntag den Rebsortentag 2023 und stellt zu diesem Anlass die neuesten Kreuzungen für PIWIS und Unterlagsreben vor, hierunter auch die sehr vielversprechende PIWI-Sorte Fidelio.

Abgerundet wird das ganze durch eine Verkostung von Weinen aus der Geisenheimer Rebenzüchtung. Die Weine stammen sowohl von der HGU selbst als auch von internationalen privaten Weingütern.

Nähere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung findet Ihr hier.

R.I.P. Olaf Fischer

Es fehlen einem die Worte

Einige von Euch, die an den Mühlenwanderungen teilgenommen haben, kennen ihn noch: Olaf Fischer, von der Elstermühle.

Für uns und Euch war es immer ein „High Light“, bei Olaf einen Zwischenstopp machen zu dürfen.

Fast filmreich hat er viele Mühlenwanderungsteilnehmer und uns mit seiner witzigen und humorvollen Art unterhalten.

Zum Teil etwas verschmitzt-mürrisch, aber immer unserer SlowFood Idee zugetan, präsentierte er seine hervorragenden Produkte.

Jetzt ist Olaf leider gestorben, und wir sind fassungslos, sprachlos und traurig. Olaf, wir werden dich sehr vermissen!

Unser Beileid gebührt der Familie Fischer.

Bildquelle: Birgit Hüttner

Weinverkostung „Gemischter Satz“

Das Convivium Frankfurt lädt ein zur Weinverkostung „Gemischter Satz“.
Hier der Originaltext der Einladung:

Ein gemischter Satz ist ein Wein, der aus verschiedenen zusammen gepflanzten Rebsorten eines Weinbergs besteht, die zum gleichen Zeitpunkt gemeinsam gelesen, gekeltert und vergoren werden. Unterschiedliche Reifegrade und unterschiedliche Säuregrade der Rebsorten sorgten früher für eine ausreichende Weinqualität. Heute genießt man eine deutlich erhöhte Vielschichtigkeit des Endproduktes. Vor allem aus der österreichischen Weinbauregion Wien ist er bekannt, wird aber inzwischen auch von anderen Anbaugebieten angeboten. Spannend wird sein, wie sich dieser Wein in seiner besonderen aromatischen Komplexität im Vergleich präsentiert.

Liebe Genießer,

ich lade Sie herzlich ein, in den Bornheimer Löwenhof am Freitag, 14. Juli 2023 um 19:00 Uhr zu kommen:

  • Es werden voraussichtlich 8 verschiedene „Gemischte Sätze“ zur Verkostung angeboten
  • Wer vorher etwas essen möchte, dem sei im Vorderhaus das Restaurant „Ristorante Nr.16“ empfohlen, welches um 18 Uhr öffnet (Tischreservierung unter Tel. 069 / 46 45 91)
  • Die genaue Adresse lautet: DIETRICH ENGLER MEDIENBERATUNG, Löwengasse 27 K, 60385 Frankfurt am Main
  • Anmeldung erfolgt durch Überweisung des Betrages in Höhe von 15 EUR pro Person bis spätestens 7.7. (Zahlungseingang) auf folgendes Konto: Dietrich Engler, IBAN DE20 50190000 0077 3893 77 (Verwendungszweck: Gemischter Satz 14.07.23)
  • Die 15 EUR beinhalten Wein, Wasser und Brot
  • Parkplätze sind in der Umgebung sehr rar, weshalb sich der ÖPNV mit den Haltestellen Bornheim Mitte (U4), Haltestelle „Löwengasse“ (Bus-Nr. 38) oder Haltestelle „Ernst-May-Platz“ (Tram Nr. 14) empfiehlt.

Mit herzlichen Grüßen
Dietrich Engler

Dietrich Engler
Medienberatung
Löwengasse 27 K
60385 Frankfurt am Main
Telefon: 069 – 96 20 17 77
Fax: 069 – 94 59 84 21
Taschentelefon: 0160 – 98 90 24 39
www.dietrich-engler.de

Geschichte schmecken: der Gelbe Orléans ist zurück!

Am Samstag, dem 24. Juni 2023, von 10:30 Uhr bis 16:00 Uhr findet im

  • Hörsaal der Hochschule Geisenheim University (HGU)
  • Von-Lade-Str. 1, 65366 Geisenheim

eine Veranstaltung von Slow Food Rheingau zum Thema „Gelber Orléans“ statt.

Zusammen mit Slow Food Rheingau sind beteiligt:

  • die Hochschule Geisenheim University (HGU)
  • der Verein zur Förderung des Historischen Weinbaus im Rheingau e.V.

Save The Date!

Eltviller Edelpilze in Wiesbaden

Bildquelle: SF Rheingau

Jeden Mittwoch kann man jetzt auf dem Wiesbadener Wochenmarkt am Stand von
Jonathan Lang-Sandknop Kräuterseitlinge, Shiitake, Goldkäppchen, Austernpilze und den Weißen Buchenpilz kaufen.

Die Pilze werden auf Bioland zertifiziertem Substrat im Rheingau gezüchtet.

Regionaler und nachhaltiger geht es nicht.
Mit dem Lastenfahrrad fährt Jonathan Lang-Sandknop auf die regionalen Märkte und ist jetzt erfreulicherweise auch bei uns in Wiesbaden präsent.