Zu gut für die Tonne

Bundesweite Initiative startet Aktionswoche

Rund die Hälfte aller Lebensmittelabfälle in Deutschland entstehen dem Thünen-Institut zufolge in Privathaushalten. Deshalb gehen wir im Citizen Science Projekt den Fragen nach: Wie vermeiden wir Lebensmittelabfälle in der eigenen Küche? Welche Mengen lassen sich reduzieren? Welche Maßnahmen sind wirksam? Dabei werden Bürger:innen selbst zu Forscher:innen, indem sie die Lebensmittelabfälle im eigenen Haushalt zunächst messen und anschließend überprüfen, mit welchen Maßnahmen sie diese am besten reduzieren können.

Das  Citizen Science Projekt startet deshalb ein Projekt zur Rettung von Lebensmitteln. Es findet in drei Phasen statt:

  1. Die erste Phase startet, wenn Sie sich zur Teilnahme anmelden. Sie erhalten daraufhin einen ersten Fragebogen und ein digitales Küchentagebuch.
  2. Die zweite Phase startet gleichzeitig mit der bundesweiten Aktionswoche gegen Lebensmittelverschwendung vom 29.September bis 6. Oktober 2022.
  3. Die dritte und letzte Phase startet im Anschluss an die Aktionswoche. Sie erhalten erneut einen Online-Fragebogen von uns und füllen das digitale Küchentagebuch für eine weitere Woche bis zum 30.10.2022 aus.

Hier geht es zum Anmeldeformular