Projektleiter

Ulrich_StegerProf. Dr. Ulrich Steger

 

Jahrgang 1943, forscht als Weinkoordinator innerhalb des Conviviums permanent nach interessanten Tropfen, die in Flaschen gefüllt werden. Er treibt maßgeblich so bemerkenswerte Projekte wie den Rheingauer Slow Wine-Führer und den Roten Riesling voran. Apropos forschen und vorantreiben: Beides beherrscht Steger aus dem Effeff. Nach Stationen in Politik und Wirtschaft war der Ökonom lange Jahre als Professor in Forschung und Lehre tätig. Vor vielen Jahren entdeckte Steger die Vielfalt des Weins und fand – zum Glück für das Convivium – ein neues Betätigungsfeld. Das hat er sich, darin nach wie vor professioneller Forscher, direkt in Buchform erschlossen – als Autor wohlgemerkt.

Ab 2016 1.Vorsitzender des Vereins zur Förderung des Historischen Weinbaus im Rheingau e.V.

Kontakt: Prof. Dr. Ulrich Steger, 0611/841488, ulrich.steger@outlook.de

 

Michael_ElseMichael A. Else

Jahrgang 1975, hat nicht gezögert, sich der Verantwortung für den korrekten Umgang mit den bescheidenen finanziellen Mitteln des Conviviums zu stellen. Als Kassenprüfer sorgt der Anwalt jetzt dafür, das auch beim Geld alles „gut, sauber und fair“ zugeht. Seit Anfang 2006 Teil von Slow Food, ist er überzeugt, dass deren Grundsätze die Welt besser und lebenswerter machen. Und dort, wo das nicht ganz so einfach scheint, ist der Anwalt gefragt, zum Beispiel im Weinrecht. Es ist also kein Zufall, dass er sich von An- und Ausbau bis zur Kultur für alle Aspekte des Weines interessiert. Darüber hinaus bleibt wenig freie Zeit, höchstens noch für die Pflege seines Sauerteigs.

Kontakt: Michael A. Else, mail@michael-else.de

 

 

 

 

Fotonachweis: Porträts © Slow Food Rheingau
Kopfbild © Daniel Vorndran / DXR [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons »